Geschenk – Hypnose an einem Bach

Mein Geschenk für Sie – Eine kurze Hypnose an einem Bach.

Mit Hypnose entspannen Sie Ihren Körper und Ihr gesamtes Nervensystem.

Sind Sie auf der Suche nach einem Weg zur Verbesserung Ihrer Gesundheit oder sind Sie auf der Suche nach einer Möglichkeit zur Stärkung Ihrer Persönlichkeit? Mit Hypnose ist beinahe alles möglich. Hypnose nutzt die Kraft unseres Unterbewusstseins. Und dieses ist wesentlich stärker als unser Willen.

Manche Menschen haben jedoch ein wenig Respekt vor Hypnose. Daher möchte ich Ihnen gern ein kleines Geschenk machen und habe eine hypnotische Trance für Sie aufgenommen. So können Sie vorab ein Gefühl für Hypnose bekommen. Denn Hypnose lebt neben der Wiederholung auch vom Vertrauen zum Hypnotiseur.

Ein weiterer Vorteil für Sie ist es, dass Sie vorab einen Eindruck von meiner Stimme bekommen. Denn auch die Stimme des Hypnotiseurs hat Einfluss auf die Wirksamkeit der Hypnose.

Die „Suggestive Hypnose an einem Bach“ besteht aus 4 Teilen:

Mit dem ersten Teil dieser Hypnose möchte ich Sie gern bei Ihrer Entspannung unterstützen. Ich möchte Ihnen helfen, anzukommen und zur Ruhe zu kommen. Dafür verwende ich sogenannte Tranceeinleitungen.

Während der Tranceeinleitung bitte ich Sie, sich bequem hinsetzen und tief ein- und ausatmen. Das Ziel des nächsten Schrittes ist es, Ihre Gedanken zur Ruhe zu bringen. Dafür stehen Ihrem Hypnotiseur eine Vielzahl an Techniken zur Verfügung. In dieser Hypnose nutze ich die „Blickfixation“. Das bedeutet, ich bitte Sie, sich auf einen Punkt auf dem Video zu fokussieren. Das fließende Wasser und die Konzentration auf einen Punkt führen dazu, dass Sie innerlich zur Ruhe kommen.

Übung macht den Meister

Wenn Sie jedoch noch nie eine meditative Entspannung gemacht haben, kann es sein, dass der Prozess einige Übung benötigt. Ich möchte Sie bitten, dass Sie sich nicht verunsichern lassen und in den nächsten Tagen die Blickfixation immer mal wieder üben.

Falls diese Tranceeinleitung nicht die Richtige für Sie ist, ist das auch kein Problem. Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, welche Tranceeinleitung für die Entspannung Ihres Geistes und Ihres Körpers geeignet ist.

Es ist möglich, mit unseren Gedanken an einen anderen Ort zu reisen. Der Körper bleibt entspannt im Hier und Jetzt, während unsere Gedanken auf die Reise gehen.

Die Reise an einen Wohlfühlort ist Bestandteil vieler Hypnosen. Das Ziel soll die gedankliche Reise an Ihren persönlichen Lieblingsort sein. Wo geht es Ihnen so richtig gut? Wo fühlen Sie sich sicher und geborgen? Wer ist bei Ihnen?

Viele Klienten wollen mit ihren Gedanken in die Berge oder ans Meer gehen. Andere sind glücklich, wenn sie zuhause im Wohnzimmer auf der Couch oder in ihrem Garten sitzen. Vielleicht wollen Sie lieber durch einen mystischen Wald spazieren?

Alles ist möglich. Ihr Hypnotiseur wird diese Reise an Ihren persönlichen Wohlfühlort anpassen. Und ein gutes Gefühl in unserer Vorstellung erzeugt auch immer ein gutes Gefühl in uns. Und wenn Sie bereit dazu sind, können Sie von jedem Ort dieser Welt die Energien Ihres Wohlfühlortes aufnehmen und diese in sich spüren.

Bei dieser Suggestiven Hypnose führe ich Sie an einen wildromantischen Bach. Ich werde diesen Bach nicht näher beschreiben. So können Sie vor Ihrem inneren Auge den Bach entstehen lassen, der Ihnen gefällt.

Auf diesem Video sehen Sie die Saalach – ein kleiner Bach in Österreich. In meinem letzten Urlaub saß ich an diesem Bach und lies mich zu dieser Hypnose inspirieren.

Bei einer Hypnose werden wir im Vorgespräch Ihre Ziele und Ihre persönlichen Suggestionen besprechen. Denn es ist Grundvoraussetzung, dass ich wirklich verstehe, was Sie meinen und wollen.

Suggestionen begegnen uns im Alltag überall. Jeder Sprecher hat eine Absicht. Seine Worte und Sätze sind dazu gedacht die Aufmerksamkeit des Zuhörers in eine bestimmte Richtung zu lenken. Indem der Sprecher Informationen übermittelt, erzeugt er die Bereitschaft beim Zuhörer in einer bestimmten Art und Weise zu reagieren. Ganz allgemein gesagt ist Suggestion also ein Kommunikationsphänomen.

In einem Gespräch erzeugen die Worte unseres Gesprächspartners in uns Zustimmung oder Ablehnung. Damit lösen die Gedanken des anderen in uns Motivation oder Frustration aus.

Der Begriff Suggestion wird hergeleitet vom lateinischen Begriff „suggere“ „etwas unterschieben, jemandem etwas einflüstern“. In der Hypnose meinen wir damit das Übertragen bestimmter seelisch-geistiger Vorstellungen auf den Klienten. Diese Suggestionen werden dann vom Klienten in der Trance umgesetzt.

Bei den Suggestionen werden drei Ebenen unterschieden: die verbalen Suggestionen, die Suggestionen der Bilder und Vorstellungen sowie die Suggestionen auf der Gefühlsebene.

In der Hypnose verwenden wir zwei Ansätze für die Suggestionen. Einerseits nutzen wir sie für die Tranceeinleitung. Zum anderen nutzen wir Suggestionen für die Heilung und Auflösung der verschiedenen Problematiken.

Wie tief die Suggestionen im Unterbewusstsein verankert werden können, hängt von der therapeutischen Beziehung und auch von den Blockaden des Klienten ab.

Es gibt gute und schlechte Suggestionen.

Negative Suggestionen wirken sich nachteilig und schädlich aus. Heilungssuggestionen sollten und sind stets positiv und aufbauend.

Es können jedoch nur die Suggestionen wirksam werden, an die Sie glauben. Sie müssen der Überzeugung sein „Es ist so und nicht anders“. Das erklärt auch, warum beispielsweise eine Raucherentwöhnung nur dann funktioniert, wenn Sie das selbst wollen. Weiterhin müssen Suggestionen Ihren moralischen und ethischen Werten entsprechen. Ansonsten werden die Suggestionen nicht funktionieren.

Wir haben die Wahl, die Suggestionen für gut und richtig zu befinden, oder sie abzulehnen. Genau dies geschieht in der Hypnose. Passen die Suggestionen in unser Wertekonzept, sind wir bereit diese im Unterbewusstsein zu verankern.

Selbstsuggestionen

Unsere Vorstellungen und unsere Erwartungen bestimmen das, wie es uns körperlich, seelisch und geistig gehen wird. Wir erschaffen mit unserer Sprache unsere Realität. Unsere Gedanken und unsere bildhaften Vorstellungen können uns deprimieren oder glücklich machen. Wir entscheiden das jeden Tag neu.

Wer hat nicht schon einmal in sich hineingehört und gedacht „Das schaffe ich nie!“.

Wenn wir negative Gedanken haben, beeinflussen wir uns genauso wie wenn wir einen positiven inneren Dialog führen.

Medizinische Suggestionen

Es geht dir von Tag zu Tag in jeder Hinsicht immer nur noch besser und besser.

Emile Coué

Das Thema Suggestionen ist vielen Menschen beispielsweise beim Placebo Effekt bekannt. Wenn der Arzt uns suggeriert, dass dieses Medikament uns helfen wird, dann wird es uns helfen. Dabei zählt nur der Glaube an den Arzt und nicht der Inhaltsstoff des Medikamentes.

Mit den Suggestionen der Sprache können wir unser Verhalten aber auch körperliche Prozesse beeinflussen, welche nicht der willkürlichen Steuerung unterworfen sind.

Mit hilfreichen suggestiven Bildern und Gedanken aktivieren wir Ihre ureigenen Kräfte und Ressourcen, um Ihre Vorstellungen und Ziele umzusetzen.

In der modernen Hypnotherapie versteht man Suggestionen als Ideen, Anregungen oder Anstöße für den Klienten.

Suggestionen sind positive Wörter und hilfreiche Formulierungen die heilenden Gedanken und Bilder im Unterbewusstsein erzeugen.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – es haftet viel besser im Gedächtnis insbesondere, wenn es mit intensiven Gefühlen verbunden ist

Die Macht der Worte

Als Hypnotherapeutin weiß ich um die Macht der Worte. Welche Worte Ihnen gut tun und welche das Gegenteil bewirken von dem, was Sie erreichen wollen.

In der Hypnose nutze ich Suggestionen, bei denen Sie sich wohlfühlen können.

Die Suggestionen einer Hypnose sind in der Du-Form verständlicher für unser Unterbewusstsein. Daher werde ich diese kurze Hypnose in der Du-Form sprechen.

Die Sonne scheint angenehm auf deiner Haut. Spüre die Wärme der Sonne auf deinem Kopf, auf deinem Gesicht und auf deinen Schultern. Laufe an diesem Fluss entlang. Und mit jedem Schritt wirst du ruhiger und entspannter. Höre nun das Plätschern des Wassers. Mal ist es lauter, mal leiser. Das Wasser plätschert ganz gemütlich dahin. Du hörst auf das Plätschern des Flusses und entspannst dich dabei immer tiefer. Nun schaust du auf die Bäume und Büsche um dich herum. Es raschelt und wispert in den Bäumen. Vielleicht kannst du auch ein paar Schmetterlinge sehen und ein paar Vögeln zwitschern hören? Und nun spürst Du den Wind, Du spürst den Wind in Deinen Haaren und auf Deiner Stirn. Bemerkst du, wie der Wind sanft über deine Arme, deine Schultern und den gesamten Körper streift?

Tief einatmen

Atme jetzt tief die Luft deiner Umgebung ein. Tief die Luft einatmen und nimm deine Umgebung mit allen Sinnen wahr – was kannst du sehen, hören, riechen, schmecken und fühlen? Vielleicht hast du Lust ausgelassen von Stein zu Stein zu hüpfen? Oder willst du lieber einen Schluck vom frischen und kühlen Wasser trinken? Alles ist genau so, wie du es dir vorstellst und wie es gut und richtig für dich ist. Dabei geht Deine Atmung völlig ruhig, völlig entspannt und ruhig. So ruhig wie der Fluss dahin plätschert… in Deinem gleichförmigen Rhythmus. Du wirst jetzt noch ruhiger und ruhiger und Deine Entspannung wird tiefer und tiefer. Und Du fühlst Dich jetzt im ganzen Körper völlig schwer an, ganz schwer. Du spürst, dass das Deinem Körper sehr gut tut und Du genießt dieses Gefühl dabei.

Tief entspannt

Du bist nun völlig entspannt und ruhig. Dein Atem geht ruhig und völlig frei. Mit einem leisen Plätschern fließt der Fluss dahin. Tauche ganz tief in diese Vorstellung ein. Der Spaziergang am Fluss tut Dir gut und Du fühlst Dich sehr entspannt im ganzen Körper. Du bist jetzt völlig gelöst und entspannt in Armen und Beinen, wobei Du jetzt ein Gefühl von grenzenlosem aufgehoben sein spürst. Die Luft ist warm, das Wasser ist angenehm kühl. Du hörst nur das Vogelgezwitscher, das Rauschen der Blätter und das Plätschern des magischen Flusses. Du atmest die Kraft des Flusses und die Energie des Waldes ein. Wenn du möchtest, kannst du jetzt alles was dich belastet in den Fluss hineingeben… alle Sorgen, alle Ängste, alles fließt davon. Du nimmst die Schönheit deiner Umgebung auf und entspannst dich tiefer und tiefer.

Du kommst immer mehr zur Ruhe

Mit jedem Atemzug kommst du immer mehr zur Ruhe, in deine innere Mitte. Vielleicht kannst die Verzauberung von diesem magischen Ort spüren, vielleicht kannst du neue Kraft tanken und dich von der Natur inspirieren lassen. Alles ist genauso, wie du es dir vorstellst. Du bist nun völlig entspannt und ruhig. Dein Atem geht ruhig und völlig frei. Du hast den Wunsch dich einfach treiben lassen. Und mit jedem Atemzug, den du tust, sinkst du noch tiefer in diesen heilenden und entspannenden Schlaf. Und mehr und mehr wächst dein Vertrauen in meine heilsamen Worte und du kannst dich ganz im Vertrauen immer tiefer entspannen – auf deine Weise, in deiner Zeit – immer tiefer entspannen, so wie es am angenehmsten und wohltuendsten für dich ist. Wir kehren nun langsam wieder um.

Im letzten Teil der Hypnose hole ich Sie wieder zurück in das Hier und Jetzt. Ich zähle ganz langsam von eins bis fünf. Bei fünf angekommen, sind Sie wieder wach, frisch und erholt.

Sie fühlen sich fantastisch.

Vielen Menschen fällt es schwer sich zu entspannen. Für das erfolgreiche Wirken der Hypnose ist das Abschalten des Alltags und die Fokussierung auf die Hypnose notwendig.

Sind Sie bereit für eine entspannende Hypnose?

Wenn Sie nun bereit sind, sich eine kurze Hypnose anzuhören, um ein Gefühl für die hypnotische Trance zu erfahren, dann lassen Sie uns jetzt starten. Bitte suchen Sie sich für diese Zeit einen ungestörten Ort und vermeiden Sie Tätigkeiten, die Ihre Aufmerksamkeit und Konzentration erfordern.

Ich wünsche Ihnen eine entspannte Zeit.

Herzlich willkommen wieder zurück im Hier und Jetzt.

Hat Ihnen diese kurze Schnupper-Hypnose gefallen? Möchten Sie gern eine individuelle, maßgeschneiderte Hypnose zu Ihrer persönlichen Fragestellung? Dann freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme.


Die Inhalte des Beitrages sind urheberrechtlich durch die Hypnosepraxis Dresden von Kathrin Nake geschützt.


Mein Geschenk für Sie: Hypnose am Bach –
Gern bin ich mit meinem Wissen und meiner Erfahrung für Sie da!

Zurück nach oben

Kommentare sind geschlossen.