Hypnose bei Schlafstörungen

Hypnose bei Schlafstörungen

Viele Menschen leiden unter Schlafstörungen. Diese sind vielmals Symptom einer anderen psychischen oder physischen Erkrankung. Deshalb ist es sehr wichtig, dass vorab durch den Hausarzt abgeklärt wird, ob organische Funktionsstörungen (wie bspw. Herz-Kreislauferkrankungen, Störung der Atmung oder Schilddrüse, Diabetes, Schmerzen oder Muskelzucken) die Schlafstörung verursachen.

Häufig sind die Probleme  des „nicht einschlafen können“ sowie „häufig nachts zu erwachen“ oder „morgens viel zu früh wach zu werden“ . Dies führt zu einem Mangel an Schlaf und die betroffenen Personen fühlen sich dann am Tag müde und ausgelaugt. Wir brauchen unseren Schlaf, um uns zu erholen und neue Kraft zu tanken. Wenn man mehrere Nächte nicht gut und ausreichend geschlafen hat, ist man erschöpft, nervös und gereizt. Auch die benötigte Schlafdauer ist individuell verschieden. Daher brauchen manche Menschen nur 4-5 Stunden und andere wiederum 10 Stunden Schlaf pro Nacht, um sich wirklich fit zu fühlen.

Hypnose Dresden Schlafstörung

Hypnotherapie

In der Hypnotherapie sprechen wir über die Ursachen der Schlafstörung sowie deren Möglichkeiten zur Beseitigung.

Gehen Ihnen bspw. sehr viele Gedanken vor dem Einschlafen durch den Kopf und können Sie sich nicht entspannen, empfiehlt sich eine Hypnosebehandlung. Die Entspannung unter der hypnotischen Trance ist vielmals wesentlich tiefer als bei anderen Entspannungsmethoden. Auch haben viele Menschen Schwierigkeiten sich bei autogenem Training oder Progressiver Muskelrelaxation zu entspannen, so dass dann die Hypnose eine wirkliche Alternative darstellen kann.

Wie sieht eine Hypnotherapie in der Praxis aus?

Im Erstgespräch werden wir über die möglichen Ursachen Ihrer Schlafstörung und deren Beseitigung sprechen. Außerdem werden wir uns über Ihren Wohlfühlort unterhalten. Wie sieht der Ort aus, an dem Sie so richtig zur Ruhe kommen und Entspannen können? Wenn ich die Details kenne, werde ich eine individuelle Hypnose für Sie erarbeiten.

Nach der ersten Hypnosesitzung erfrage ich Ihr Feedback, ob alles genau so war, damit Sie zur Ruhe und Entspannung kommen konnten. Wenn wir dieses Ziel erreicht haben, werde ich die Hypnose in der 2. Sitzung aufnehmen und Ihnen zur Verfügung stellen.

Die Untersuchungen bei der Milton Erickson Gesellschaft (MEG) Tübingen zeigten folgendes Ergebnis zum Thema Schlafstörungen:

Hypnose Dresden Schlafstörung 1

Grafik: Schultz & Weinmann (2001): Hypnotherapeutische Behandlung bei primärer Insomnie

MEG Tübingen: „Es zeigte sich eine signifikante Reduktion der mittleren Wachliegezeiten (Schlaftagebuch) der Hypnosegruppe von der Prä-Messung bis zum Ende des Katamnesezeitraumes (p=0.001). In der Warteliste-Kontrollgruppe konnten keine Änderungen verzeichnet werden.“

Hypnose Dresden Schlafstörung 2

Grafik: Schultz & Weinmann (2001): Hypnotherapeutische Behandlung bei primärer Insomnie

MEG Tübingen: „Geht man davon aus, dass eine Veränderung der nächtlichen Wachliegezeit dann als klinisch bedeutsam eingestuft werden kann, wenn sich diese von vor bis nach der Behandlung um mindestens 33% verringert, so ergibt sich obenstehendes Bild.“

Quelle: http://www.meg-tuebingen.de/1-hypnose-hypnoseforschung.htm#schlafstoerungen (letzter Zugriff am 29.12.2016) Projektmitarbeiter: Dipl.-Psych. Claudia Amman, Dipl.-Psych. Christin Pundrich

Hypnose Dresden Schlafstörung 3

Kontakt

Hypnose Dresden Kathrin Nake

Wenn Sie Interesse und weitere Fragen zu meinem Angebot „Hypnose bei Schlafstörungen“ haben, freue ich mich auf Ihren Anruf.

Für Fragen und Informationen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung!

Meine Kontaktdaten finden Sie auf der Seite Person / Kontakt / Kosten.

Die Inhalte geben die Meinung und Auffassung der Autorin (Kathrin Nake) wieder und sind urheberrechtlich geschützt.

Hypnose bei Schlafstörungen –
Ich bin gern mit meinem Wissen sowie meiner Erfahrung für Sie da!

Comments are closed